Häufig gestellte Fragen

Schauen Sie bitte zuerst die hier erläuterten Fragestellungen durch. Danke!

Voice over IP

Was geschieht, wenn ich einen Anruf nicht entgegennehme?
Normalerweise klingelt der Anrufer durch bis er auflegt. Mit einer Weiterleitung möglich den Anrufer auf eine Voicebox weiterzuleiten, wo er anschliessend eine Nachricht hinterlassen kann, welche Ihnen nach Wunsch per E-Mail versendet wird.
Ist es möglich, SMS über ein Festnetztelefon zu versenden?
Dies ist leider nicht möglich. Wir bieten jedoch einen SMS Versand über das myPhone Portal an. Dazu können Sie auf der linken Seite auf “SMS versenden“ klicken.
Welche Möglichkeiten habe ich wenn ich nicht erreichbar bin?
Sollten Sie nicht erreichbar oder Ihr Telefon nicht angemledet sein, sind Ihre Anrufe nicht gleich verloren. Sie können eine Weiterleitung nach einer bestimmten Zeit einrichten, um den Anruf auf die voiceBox oder ein Handy weiterzuleiten. Falls Ihr Telefon nicht registriert ist, wird die Zeit übersprungen und der Anrufer wird direkt weitergeleitet.
Wie hoch ist die Verbindungsaufbaugebühr für das Ausland?
Für Anrufe in die Schweiz und nach Liechtenstein beträgt die Verbindungsaufbaugebühr mit dem Abo "Budget" immer 7.5 Rappen, für Anrufe in andere Länder 7.5 Rappen, wenn der Minutentarif unter 14 Rappen liegt, ansonsten 50% des Minutentarifes des jeweiligen Landes. Dieser lässt sich den Tariftabellen entnehmen. Für die Abos "Light" und "Premium" entfallen die Verbindungsaufbaugebühren in jedem Fall.
Wie funktioniert die faxBox?
Um Ihnen den Umgang mit der faxBox zu vereinfachen, haben wir eine Dokumentation erstellt. Diese ist als "Manual Adminpanel" benannt. Hier finden Sie unsere Dokumentationen und Anleitungen. Viel Spass beim Lesen!
Ist die Winet noch im Freecall Netzwerk?
Winet ist nicht mehr im Schweizer Freecall-Netzwerk. Aufgrund verschiedener Probleme und Ausfälle unterhalten wir inzwischen ein eigenständiges Netzwerk. Die Anrufe im eigenen Netz sind natürlich nach wie vor kostenlos.
Wie richte ich mein Telefon ein?
Zu den von uns empfohlenen Telefonen finden Sie Hier diverse Anleitungen.
Funktioniert die Rufnummernanzeige (Clip) mit myPhone?
Ja, handelsübliche Analogtelefone mit Display unterstützen die Rufnummernanzeige. Achtung, die Geräte einiger Hardware-Anbieter weichen von diesen Standards ab.
Entspricht die Gesprächsqualität den Anforderungen eines Geschäftes?
Die Gesprächsqualität ist abhängig von der verfügbaren Bandbreite, der Qualität im internen Netz und der Qualität der Internetanbindung. Ihr Systemadministrator kann die Qualität massgeblich beeinflussen, indem er über Ihren Netzwerkrouter für Telefongespräche exklusiv Bandbreite reserviert (Quality of Service, QoS). In kleineren Netzwerken ist eine solche Konfiguration aber meist nicht nötig.
Funktioniert myPhone auch hinter einer Firewall?
Grundsätzlich ja. In gewissen Netzwerken muss die Firewall allenfalls durch den Systemadministrator spezifisch konfiguriert werden. Wichtig ist ebenfalls, dass Sie einen STUN-Server für Ihren SIP-Client benutzen.
Kann ich myPhone auch für meine Firma benutzen?
myPhone bietet diverse Lösungen zur internationalen Anbindung von Firmen und deren Vernetzung mit Filialbetrieben und Homeoffices an. Beachten Sie unsere speziellen Firmenangebote.
Funktioniert myPhone mit jedem herkömmlichen Telefon-Anschluss?
Ja, mit myPhone können Sie weltweit jede Telefonnummer anwählen und jederzeit von jedem Anschluss aus angerufen werden.
Benötige ich einen PC, um myPhone zu nutzen?
Nein Sie benötigen keinen PC, eine bestehende Internetverbindung genügt.
Brauche ich zwingend ein VoIP-Telefon oder einen VoIP-Adapter?
Nein. Sie haben auch die Möglichkeit, mit einem Headset über den PC per Software zu telefonieren.
Was ist ein SIP-Telefon?
SIP ist der aktuelle Standard für VoIP. SIP-Telefone sind neue Typen von Telefonen, die auf VoIP-Basis funktionieren. Sie haben einen Netzwerkanschluss und benötigen Strom. Einige Modelle unterstützen PoE. Bei PoE wird der benötigte Strom vom Switch geliefert, wenn der Switch PoE unterstützt. Hierbei entfällt dann das zusätzliche Netzteil des SIP-Telefons.
Was ist bei der Konfiguration von Asterisk zu beachten?
myPhone bietet Asterisk-Kunden spezielle SIP-Trunks an. Bitte wenden Sie sich direkt an den Support. Diese Trunks können auch nachträglich auf bestehende Verbindungen eingerichtet werden.
Kann ich mit meinem Linksys Adapter über mein analoges Telefon telefonieren?
Für diese Lösung benötigen Sie entweder ein Modem oder einen Router.
Wie kann ich das kostenlose Software-Telefon X-Lite installieren?
Wir haben eine Anleitung zur Installation und Einrichtung von X-Lite erstellt. Diese finden Sie Hier . Neben dieser Freeware Version gibt es auch kostenpflichtige Versionen mit erweitertem Funktionsumfang (z.B. BRIA).
Was benötige ich, um mit myPhone telefonieren zu können?
Sie benötigen einen Breitband-Internetanschluss (ADSL oder Kabel), ein SIP Telefon, einen SIP Adapter für Ihr altes Telefon oder ein Headset für das kostenlose Software-Telefon auf dem PC.
Können mit myPhone Notrufnummern (118,111,e.t.c.) angerufen werden?
Ja, myPhone unterstützt Notrufe.
Sind Anrufe auf 0800 / 0848 / 0900er und Service-Nummern mit myPhone möglich?
Ja. Diese Nummern können Sie mit myPhone problemlos anrufen. Die Nummern zu den 090x-Diensten sind jedoch nach der Ersteinrichtung eines Kundenkontos gesperrt. Sie können im AdminPanel selektiv nach 0900, 0901 und 0906 getrennt entsperrt werden.
Wird meine Rufnummer an Swisscom Directories weitergegeben?
Nein. myPhone leitet keine Daten an Dritte weiter. Auf Wunsch können wir für Sie einen Eintrag bei Directories machen.
Brauche ich nach der Nummernportierung den Swisscom Anschluss noch?
Nein! myPhone bietet Rufnummerportierung an. Im Bestellablauf angeben und dann Portierungsformular ausfüllen bzw. an uns senden. Danach wird kein Swisscom-Anschluss mehr benötigt. Bitte beachten Sie hierbei, dass die Nummer, welche Sie zu uns zu portieren beabsichtigen, nicht an eine Internetleitung gekoppelt ist. Denn ohne Internet keine Internettelefonie.
Welche Bandbreite brauche ich, um mit myPhone telefonieren zu können?
Ein Telefongespräch benötigt eine Bandbreite von 100 kbps (Up- und Download). Achten Sie bei Ihrem Internetanschluss besonders auf die Upload-Rate. Diese ist bei unsymmetrischen Anschlüssen erheblich geringer als die Download-Rate. Auskunft gibt Ihnen Ihr Internet-Provider.
Wie zuverlässig ist VoIP?
VoIP ist ein packetvermittelnder Dienst im Internet und daher abhängig von Qualität, Bandbreite und Zuverlässigkeit des Internets. Ein analoger oder digitaler Telefonanschluss hingegen besteht immer aus einer festen Telefonleitung, die in mein Haus, meine Wohnung oder mein Büro führt. Diese Leitung ist immer da und fällt auch nicht aus. Dafür muss ich Gebühren zahlen. Bei VoIP existiert diese Leitung nicht mehr. Daher entfallen auch die Gebühren. Zu beachten ist aber, dass die Sprachpakete bei VoIP über das Internet kommen und die Zuverlässigkeit und die Qualität von einer Vielzahl von Faktoren abhängt. Nicht alle dieser Faktoren können von Winet beeinflusst werden. Wir haben nur Einfluss auf unsere eigene Umgebung und auf die Verbindungen vom Internet zum Festnetz. Wir stellen ausreichend Bandbreite und QoS zur Verfügung. Wer geschäftlich existentiell von VoIP abhängig ist, darf sich nicht nur auf VoIP verlassen. Hier muss immer ein Ausfallszenario berücksichtigt werden. Wer das nicht hat, der handelt fahrlässig und kann nicht im Nachhinein Verdienstausfall wegen technischer Störungen geltend machen. Deshalb ist für solche Fälle ein sehr bewährtes Szenario die Kombination aus Festnetz und IP. Dabei können die eingehenden Anrufe weiterhin über Festnetz kommen. Ausgehende Telefonate werden über VoIP kostengünstig geführt. Hier kann dann im Fehlerfall oder bei Störungen ersatzweise auch über das Festnetz ausgehend telefoniert werden.
Muss ich beim Wählen der Rufnummer die Vorwahl eingeben?
Ja. Sie müssen wie beim Festnetzanschluss die Vorwahlen angeben. Beginnt die gewählte Nummer mit "+...", so erwarten wir das kanonische Rufnummernformat. Beginn die Nummer mit "0...", so erwarten wir eine zehnstellige Schweizer Rufnummer inklusive Vorwahl. Beginnt die Nummer mit "00...", so erwarten wir eine internationale Rufnummer mit Länderkennzeichen nach "00". Dies ist identisch wie Anrufe mit "+...".
Kann ich meine bisherige Rufnummer beibehalten?
Ja. Wenn Sie Ihren bisherigen Festnetzanschluss beibehalten, können Sie mit einem SIP Adapter (z.B. FRITZ!BoxFon ATA) Ihre bisherige Rufnummer behalten. Eingehende Anrufe werden über Ihren herkömmlichen Festnetzanschluss verbunden und ausgehende Gespräche über die Internetleitung. Möchten Sie Ihren bisherigen Festnetzanschluss kündigen, so können Sie Ihre bisherige Festnetznummer zu Ihrem VoIP-Anschluss bei uns portieren.
Wie kann man mit VoIP Kosten sparen?
Neben der möglichen Kündigung des Festnetz-Anschlusses und die dadurch entfallenden Gebühren hat VoIP noch mehr Sparpotenzial. So sind die Verbindungskosten meist viel günstiger wie aus dem Festnetz. Außerdem sind bei vielen Providern, wie der Winet, die Gespräche zwischen den Kunden kostenlos.
Wie kann ich VoIP nutzen?
Dafür benötigen Sie in jedem Fall eine Internetanbindung. VoIP wird vor allem dann lohnenswert, wenn Sie über DSL oder eine andere Breitbandanbindung verfügen, da die Qualität der Leitung dann auch angemessen ist. Mittlerweile gibt es viele Provider, die VoIP als Zusatzoption anbieten. Dabei wird zwischen zwei Varianten unterschieden: die eine ist rein Software-basiert und funktioniert nur per Headset und PC. Andere Produkte bieten einen DSL-Router inklusive, an den ein Telefon für VoIP angeschlossen werden kann. Inzwischen gibt es zwar auch Anbieter, die mit VoIP über Festnetz oder Mobilfunk werben, wie z.B. Freenet. Tatsächlich sind das aber nur Call-by-Call Anbieter, die eine entsprechende Technik nutzen.
Wie gut ist die Sprachqualität bei VoIP?
Beim normalen Telefonnetz ist die Übertragungsqualität immer gleich und kann nur durch zunehmende Entfernung schlechter werden. Bei VoIP dagegen schwankt die Qualität. Hauptsächlich hängt die Übertragungsqualität von den verwendeten Komprimierungsverfahren ab. Während beim normalen Festnetz die Sprache unkomprimiert verschickt wird, werden die Daten bei VoIP komprimiert und in Sprachpaketen versandt. Daneben ist natürlich auch die Schnelligkeit der Internetanbindung wichtig. Mittlerweile verbessert sich die Qualität durch die wachsenden Bandbreiten aber ständig. Überzeugen Sie sich selbst von der Gesprächsqualität bei VoIP-Gesprächen!
 
 

Allgemeines

Wie komme ich in das Admin-Panel?
Auf dieser Webseite auf den Reiter "myPhone" oder über https://my.winet.ch/
Wie unterscheidet sich myPhone vom herkömmlichen Festnetzanschluss?
Bei myPhone betreiben Sie Ihr Telefon an Ihrem Internetanschluss. So kann der traditionelle Hausanschluss umgangen werden. Neben dem Wettbewerb mit den anderen Telefondienstanbietern ist aber auch zu beachten, dass Datenleitungen über paketvermittelnde Dienste besser nutzbar sind und damit automatisch auch günstiger sind als fixe Telefonleitungen, die Sie mit Ihrem Teilnehmer gegenüber immer fest verbindet.
Welche Daten erhalte ich in meinem Benutzerkonto?
In Ihrem passwortgeschützten Benutzerkonto erhalten Sie detaillierte Informationen über Ihre getätigten Telefongespräche, Kosten, Benutzerangaben, myPhone-Kontostand etc. Hier werden Ihnen auch die Rechnungen zugestellt.
Ich habe mich bei myPhone angemeldet und noch kein Kundenlogin erhalten?
Nach der Anmeldung wird innert 24 Stunden (werktags) das persönliche Kundenlogin per Mail zugeschickt. Falls es in Einzelfällen zu Verzögerungen kommt, bitten wir Sie um Verständnis und um etwas Geduld. Bitte überprüfen Sie auch Ihren Spamfilter! Alternativ rufen Sie uns an unter 0848 / 66 39 32.
Wo kann ich kostengünstige Router kaufen?
Geeignete Router sind überall im Fachhandel oder bei Online-Shops erhältlich. Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch einige Modelle auf unseren Webseiten an.
Was bedeutet kostenloser Servicetechniker?
Treten bei der Ersteinrichtung Schwierigkeiten auf, sind unsere freundlichen Servicemitarbeiter telefonisch für Sie da.
 
 

Administratives

Was bedeutet die Umstellung auf Prepaid für mich als bestehende Kundin, als bestehender Kunde?
Sie werden ab dem 01.01.15 auf Ihrem myPhone Konto ein Guthaben einbezahlt haben müssen, um das Konto für ein- und ausgehende Gespräche nutzen zu können. Der Mindestbetrag für eine Akontozahlung beträgt CHF 50.00. Sie werden ab einem Restguthaben von CHF 10.00 informiert, dass bald eine weitere Guthabenzahlung fällig wird. Erreicht der Guthabenbetrag CHF 0.00 ist das Konto für ein- und ausgehende Gespräche gesperrt bis die Zahlung bei uns eingegangen ist oder ein Nachweis vorliegt, dass die Zahlung vorgenommen wurde.
Weshalb müssen Privatkunden bei Winet Guthaben einzahlen?
Für Sie fallen auf diese Weise lästige Kleinzahlungen und die Kontrolle von offenen Rechnungen weg. Auch erhalten Sie so von uns keine lästigen Mahnungen mehr. Für uns als stark wachsender Telefonie Carrier wird der Aufwand zur Verbuchung von manuellen Zahlungseingängen (von meist sehr kleinen Beträgen) stark reduziert. Wir können uns durch diese Vereinfachung besser auf die Qualität und die Betreuung unserer gesamten Kunden kümmern.
Ich bin langjähriger Kunde bei Ihnen und mit Ihrer Änderung nicht einverstanden
Wir werden uns bisherigen Kunden gegenüber als kulant erweisen. Allerdings bitten wir Sie zu beachten, dass wir diese Prepaid Umstellung generell bei allen Kunden vornehmen werden. Selbstverständlich können wir Ihnen als langjährigen Kunden anbieten, die Einstellungen in Ihrem Konto selbst zu wählen. Das heisst, Sie können die Informationslimite so einstellen lassen, dass Sie frühzeitig informiert werden, wenn Ihr Guthaben auf z.B. Minus CHF 20.00 gesunken ist. So können Sie sicher sein, dass Ihr Konto nicht wegen 20 Rappen abgestellt wird.
Kann ich weiterhin eine Kontolimite in meinem myPhone Konto haben?
Diese Kontolimite können wir Ihnen leider nicht mehr anbieten. Dies aus dem einfachen Grund, weil wir das Mahnwesen für Privatkunden einstellen werden. Sie als Kunde sind zudem durch die 0 Limite besser von allfälligen Hackübergriffen geschützt.
Kann ich eine andere Informationslimite einstellen lassen?
Sie können ihre persönliche Informationslimite so einstellen lassen wie Ihnen das passend erscheint. , Das heisst Sie können die Informationslimite so einstellen lassen, dass Sie frühzeitig informiert werden, wenn Ihr Guthaben auf z.B. Minus CHF 20.00 gesunken ist. So können Sie sicher sein, dass Ihr Konto nicht wegen 20 Rappen abgestellt wird.
Allgemeine Fragen zu Rechnungen
Es werden monatlich zu Beginn des Folgemonats Rechnungen für den abgelaufenen Monat erstellt. Sie erhalten eine E-Mail. Auf Wunsch können wir Rechnungen auch per Post verschicken. Bei Rechnungsbeträgen unter CHF 100.00 wird jedoch eine Gebühr von CHF 5.00 für den Rechnungsversand pro Rechnung erhoben. Alternativ wird der Rechnungsversand per Mail stattfinden. Dabei wird die Rechnung als PDF einer E-Mail angehängt. Pro Telefonnummer werden die Gesprächsminuten entsprechend der CDRs (Einzelverbindungsnachweise) in Ihrem myPhone Konto ausgewiesen.
Wo sehe ich was mein aktueller Kontosaldo ist?
Ihren aktuellen Kontostand ersehen Sie immer aktuell im Feld "Saldo" auf der Übersichtsseite in Ihrem myPhone Konto. Weist dieses Feld einen negativen Betrag aus, so ist das Ihr Guthaben.
Wie erhalte ich meine Rechnungen?
Ihre Rechnung wird Ihnen monatlich in Ihrem persönlichen myPhone Konto zur Verfügung gestellt. Sie bekommen zum Zeitpunkt der Bereitstellung der Rechnung eine E-Mail.
Wie kann ich Guthaben einzahlen?
Sie haben verschiedene Möglichkeiten, Ihre Guthabenzahlung vorzunehmen:

Zahlungen mit Kreditkarten- oder Paypal: über das Menu «Kundenkonto aufladen» in Ihrem myPhone Konto. Bei Guthabenzahlungen, die per Kreditkarte oder Paypal erfolgen, wird Ihnen automatisch ab 01.01.15 eine Gutschrift von 2% des Zahlbetrages in Ihrem Konto verbucht. Gebühren für Paypal Zahlungen werden Ihnen ab dem neuen Jahr nicht mehr weiterverrechnet.

Zahlung mit BESR: mit dem orangen Einzahlungsschein (BESR) einer alten Rechnung

Bankzahlung:
Bankverbindung / Clearing Nr. Aargauische Kantonalbank, 761
IBAN Nr. CH89 0076 1016 1160 9787 3
BESR-Kontonummer Bank. 01-200020-9

LSV: Das Formular können Sie bei backoffice@winet.ch anfordern. Füllen Sie es aus und senden Sie es unterzeichnet an Ihre Hausbank. Diese stellt das genehmigte Formular dann direkt der Winet zu.

Debit Direct: Wir werden ab dem neuen Jahr auch Debit Direct für Postfinance Kunden anbieten. Mit einem Bankkonto können Sie heute bereits LSV benutzen.
Kann ich einen roten Einzahlungsschein für die Zahlung verwenden?
Bitte benutzen Sie keinen roten Einzahlungsschein der Post. Dieser generiert lediglich Postgebühren für Sie und die Überweisung dauert meistens 3 - 4 Tage.
Was geschieht, wenn mein Guthaben bald aufgebraucht ist?
Sie erhalten automatisch ein Hinweismail, wenn Ihr Guthaben nur noch CHF 10.00 beträgt. Weiter erhalten Sie jeden Monat eine Leistungsabrechnung per Mail - dort ist ebenfalls ersichtlich wie hoch ihr aktueller Kontostand im Moment ist, so dass Sie nicht laufend überprüfen müssen, wie hoch der Stand Ihres Kontos ist.
Ich habe meine Zahlungen bisher via Lastschriftverfahren einziehen lassen. Kann ich das weiterhin tun?
Unsere bestehenden LSV Kunden werden nicht auf Prepaid umgestellt. Ihre Rechnung wird nach wie vor nach der Rechnungsstellung per LSV eingezogen und Ihre Limite bleibt bestehen. Sollte der LSV-Einzug nicht funktionieren, behalten wir uns das Recht vor, Sie nachträglich auf Prepaid umzustellen.
Bieten Sie auch Debit Direct für Postfinance Kunden an?
Wir werden ab dem neuen Jahr auch Debit Direct für Postfinance Kunden anbieten. Mit einem Bankkonto können Sie heute bereits LSV benutzen.
Kann ich meine Rechnungen via E-Rechnung bezahlen?
Diese neue Zahlungsart sind wir am prüfen - das wird aber noch ein paar Monate dauern, da die Umsetzung etwas komplizierter ist.
Ich bin kein Privatkunde
Bitte teilen Sie uns auch mit, wenn Sie in myWinet fälschlicherweise als Privatkunde geführt sind. Verfügen Sie über einen Handelsregister Eintrag als Firma verfügen, werden wir Sie gerne als Businesskunde eintragen. Bitte teilen Sie uns via backoffice@winet.ch Ihre Handelsregister Nr. mit. Wir werden Ihr Konto danach gerne auf Business Kunde umstellen und die Anschrift auf die registrierte Firmenadresse ändern.
Erhalte ich für den Mindestbetrag von CHF 50.- eine Rechnung?
Wir werden für die Guthabeneinzahlung keine Rechnung ausstellen, da diese eine Akontozahlung darstellt und nur erbrachte Leistungen via Rechnung abgerechnet werden können. Sie können die Guthabenzahlung gerne mit einer alten Rechnung zusammen einzahlen. Diese wird dann Ihrem Konto gutgeschrieben und mit zukünftigen Rechnungen verrechnet.
Was geschieht, wenn ich mein myPhone Privatkonto längere Zeit nicht benutze?
Ein myPhone Privatkonto, das mehr als zwölf Monate nicht mehr genutzt worden ist, wird automatisch deaktiviert und die Rufnummer freigegeben. Sie erhalten von uns zwei Monate vor Deaktivierung eine Erinnerung zur Wiederbenutzung Ihres myPhone Kontos.
Wir haben eine Fax-Box bei Ihnen gemietet (kostenpflichtiger Dienst). Falls jetzt diese 12 Monate nicht benutzt wird,
wird dann diese faxBox bei Ihnen auch automatisch deaktiviert?
Nein, die faxBox ist von dieser Regelung nicht betroffen. Man kann ja nie voraussagen, wann dieser Dienst das nächste Mal genutzt wird.
Was verstehen Sie genau unter "nicht mehr genutzt"?
Unter «nicht mehr genutzt» verstehen wir, dass während 12 Monaten am Stück kein ein- oder ausgehendes Gespräch auf dieser Nummer mehr geführt worden ist. In dieser Situation gehen wir davon aus, dass der Anschluss nicht mehr benutzt werden wird. «Anruf Absenzen» von unter 12 Monaten sind unseres Erachtens immer möglich - gerade wenn man z.B. mal einen längeren Auslandsaufenthalt unternimmt.
Ich möchte mein myPhone Konto auflösen
Dies ist jederzeit per sofort möglich. Tun Sie dies jedoch am besten dann, wenn Ihr Guthaben aufgebraucht ist. Dafür müssen Sie keinen Kündigungstermin einhalten. Senden Sie für die Auflösung ein E-Mail an backoffice@winet.ch mit Angabe Ihrer Kundennummer.
Zahlen Sie mir mein einbezahltes Guthaben bei nicht Gebrauch zurück?
Einbezahltes Guthaben kann in Form von Dienstleistungen oder Hardwarekauf aufgebraucht werden. Die Winet kann aus administrativen Gründen leider keine Rückzahlungen von Guthaben vornehmen. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihr Restguthaben an ein anderes Kundenkonto übertragen zu lassen.
Wie kann ich kontrollieren, was mit meinem Guthaben verrechnet worden ist?
Sämtliche Leistungsabrechnungen können online jederzeit abgerufen oder als pdf heruntergeladen werden. Sie erhalten von uns monatlich ein Informationsmail, wenn eine neue Leistungsabrechnung bereit steht und wie hoch Ihr aktueller Kontostand ist. Diese Abrechnung wird automatisch mit Ihrem vorhandenen Guthaben verrechnet.
Erhalte ich Zinsen für meine Vorauszahlung?
Bei Guthabenzahlungen, die per Kreditkarte oder Paypal erfolgen, wird Ihnen ab 01.01.15 automatisch eine Gutschrift von 2% des Zahlbetrages in Ihrem Konto verbucht. Gebühren für Paypal Zahlungen werden Ihnen ab dem neuen Jahr nicht mehr weiterverrechnet.
Ich habe ein technisches Problem – wie soll ich vorgehen?
Sie als Privatkunden erhalten als Zusatznutzen ab sofort Gratissupport via Ticketsystem (support@winet.ch). Telefonischer Support erfolgt ausschliesslich via 0900 66 3932 (CHF 2.50/Min.).
Wenn ich auf die 0900er Nummer anrufe und dann in der Warteschlaufe hänge, kostet mich das zusätzlich Geld
Wenn Sie bei der Winet auf die 0900 66 3932 (CHF 2.50/Min.) anrufen, werden Sie in keine Warteschlaufe gehängt. Unsere Supportabteilung wurde extra für diesen Zweck in einen Unterbereich zur Betreuung von Privatkunden unterteilt. Diese Mitarbeitenden sind sofort für Sie da, wenn Sie frei sind. Sollten einmal alle besetzt sein, dann nimmt im schlimmsten Fall niemand ab und Sie können es zu einem späteren Zeitpunkt wieder versuchen.
Wenn ich ein Ticket eröffne, erhalte ich bei anderen Anbietern meistens nur FAQ-Floskeln zur Antwort
Von unseren Leuten erhalten Sie garantiert keine FAQ-Floskeln als Antwort. Wenn Sie Ihr Problem detailliert geschildert haben (deshalb empfiehlt es sich, dies in einem ersten Schritt schriftlich vorzunehmen), werden Sie von uns mit Sicherheit eine professionelle Antwort erhalten. Falls die Person, die sich Ihrem Problem angenommen hat, selbst in nützlicher Frist nicht weiterkommt (wir bilden auch Lehrlinge aus), wird sie sich in jedem Fall intern fachmännischen Rat holen.
Wenn ich in der Vergangenheit Support gebraucht habe, so hatte dies einen technischen Hintergrund. Ich versuche immer,
das Problem möglichst effizient zu lösen: je nach Situation per E-Mail oder per Telefon.
Unsere Supportabteilung besteht in der Zwischenzeit aus 9 Personen, die unter anderem auch mit Installationen ausser Haus beschäftigt sind. Um diese Leute nicht allzu stark zu belasten , müssen wir in Zukunft die Telefonanrufe auf ein notwendiges Minimum reduzieren. Sollten Sie ein technisches Problem haben, dass nicht via Ticketsystem behoben werden kann, steht es Ihnen jederzeit frei, uns auf die Nummer 0900 66 3932 (CHF 2.50/Min.). anzurufen. So gewährleisten wir auch, dass ein solcher persönlicher technische Support unserer Fachleute verrechnet werden kann. Selbstverständlich können Sie unsere Leute auch um einen Rückruf bitten, wenn Sie denken, dass das Problem auf unserer Seite liegt und es Ihrer Meinung nach telefonisch einfacher zu klären ist.
Wieso soll ich für Support bezahlen, wenn das technische Problem meiner Meinung nach auf Ihrer Seite liegt?
Sollten Sie ein technisches Problem haben, das Ihrer Meinung nach durch uns verursacht wird, steht es Ihnen jederzeit frei unsere Leute ohne Kostenfolge um Unterstützung zu bitten. Dieser Support war schon seit jeher kostenlos. Bei unserem angebotenen Gratissupport sprechen wir von Beratungsdienstleistungen zu technischen Einstellungen, die in den meisten Fällen auf Kundenseite nicht richtig vorgenommen wurden.
Sie wollen einen Anschluss ohne Guthaben sperren, obwohl eingehende Anrufe und ausgehende Anrufe im eigenen Netz sowieso gratis sind. Sie offerieren einen Gratissupport der ohnehin selbstverständlich sein sollte...
Wir sind mittlerweile eine Unternehmung mit 20 Personen. Wir legen sehr viel Wert darauf, unseren Kunden einen gut funktionierenden Service auf Basis der neusten Technologie in einer top Qualität anzubieten. Weshalb ein Kunde, ohne Umsatz bei uns, von diesen professionellen Diensten profitieren soll, ist für uns nicht nachvollziehbar.

Fragen betreffend voxManager

Welchen Internet Browser sollte ich am besten verwenden?
Mozilla Firefox
Hier können Sie die aktuellste Version des Browsers herunterladen: zur Firefox Website...
Welches Format braucht meine Ansage für das Voicemail?
Das .wav Format darf beim Hochladen NICHT 8000 Hz haben.
    Empfohlene Einstellungen:
  • .wav Format: 16-Bit, 44.1 khz, Stereo, PCM
Wie melde ich ein Telefon korrekt am voxManager an respektive ab?
Anmelden:
*79Extension
Abmelden:
*39Extension
Wie kann ich ein Telefon über das Webinterface von der voxGate abmelden?
Wenn es per Plug&Play angemeldet ist, können Sie im voxManager auf den grünen Statusknopf bei der Extension klicken.
Ich kann das Webinterface vom voxManager nicht mehr erreichen.
Der Dienst wird nicht mehr korrekt ausgeführt. Bitte wenden Sie sich telefonisch an den Winet Support.
Ich kann im voxManager keinen neuen Benutzer anlegen.
Überprüfen Sie im Modul System unter Lizenz ob Sie die Anzahl Benutzer aufgebraucht haben.
Schnellwahltasten für ein Snom/Aastra/Polycom Telefon konfigurieren
Wählen Sie den Benutzer aus, bei dem Sie die Tasten anpassen wollen und navigieren zur Registerkarte Tel. Konfiguration. Dort haben Sie die Möglichkeit bei "TK Schnelltasten" andere Nebenstellen oder externe Nummern einzutragen. Danach können Sie unten auf Template klicken und dies für Ihr Telefon ausdrucken. (nur für Snom & Aastra)
Wie kann ich zwei Telefone gleichzeitig klingeln lassen?
Tragen Sie bei Ihrem Benutzer unter Doppelklingeln Ihre zweite Extension ein. Diese wird schliesslich automatisch mit Ihrem bisherigen Telefon klingeln.
Wenn ich jemanden anrufe hört er mich, aber ich Ihn nicht.
Überprüfen Sie unter Ext. Einstellungen des Benutzers, ob das SIP Reinvite auf Nein gesetzt ist.
Es wird keine Nummer signalisiert?
Überprüfen Sie im Modul Benutzer in der Registerkarte Trunks ob eine Default CID eingetragen ist.
Wie kann ich eine Hauptrufnummer einrichten?
  1. Erstellen Sie eine Ringgruppe
  2. Fügen Sie die Nebenstellen hinzu
  3. Erstellen Sie eine Inbound Route für die Hauptnummer
  4. Werfen Sie diese auf die Ringgruppe ab
Wie kann ich eigene Ansagen aufnehmen?
Im Modul System Recordings unter Anlage -> Sound Dateien können Sie eine Soundliste erstellen und diese verwalten.
Wenn Sie die Ansage mit einem Telefon aufnehmen möchten, tragen Sie unter Record Ihre Extension ein und klicken auf das Hörer- Symbol. Alternativ können Sie unter "Upload" eine Datei vom Computer auswählen und hochladen.
Wie kann ich eine Umleitung konfigurieren?
Sie haben die Möglichkeit, bei der gewünschten Nebenstelle unter "Umleitung" eine Umleitung konfigurieren.
Achten Sie darauf, dass Sie die Umleitung danach auf Ihrer Extension auch aktivieren.
Wir empfehlen Ihnen ausserdem einen Testanruf zu machen.
Wie kann ich ein Telefongespräch mit mehreren Teilnehmern machen?
Sie haben im Modul Anlage eine Registerkarte Konferenz. Dort haben Sie die Möglichkeit einen Konferenzraum einzurichten.
Wie kann ich einen Konferenzraum von extern zugänglich machen?
Erstellen Sie eine Inbound Route auf eine von Ihnen bestimmte Nummer werfen diese schliesslich auf die Konferenzextension ab.
Wie ändere ich die Wartemusik bei einem Anruf der auf Hold genommen wird?
Bei Anlage unter Sound Dateien finden Sie Music on Hold. Dort können Sie Ihre persönliche Musik im .mp3 Format hochladen. Beachten Sie, dass Sie beispielweise in einer Queue die Wartemusik manuell abändern müssen.
Die Time Conditions werden nicht zur richtigen Zeit ausgeführt
Überprüfen Sie zuerst ob Sie keinen Konfigurationsfehler gemacht haben. Wenn dies nicht der Fall ist, wenden Sie sich bitte telefonisch an unseren Support. Wir müssen danach die Zeit der voxGate überprüfen
Wie kann ich einen neuen Agenten an einer Queue anmelden?
Tippen Sie auf Ihr Telefon *55Quenummer ein. (Bsp. *55991) Um einen Agenten abzumelden geben Sie genau das gleiche wieder ein.
Wo kann ich das voxPanel aufrufen?
Oben auf der Linken Seite haben Sie eine rote Schaltfläche, mit welcher Sie das voxPanel öffnen können.
 
 

Telefonspezifische Fragen

Wie finde ich die IP Adresse meinem Snom 300/320/360/370 Telefons heraus?
Drücken Sie auf die ? Taste.
Wie finde ich die IP Adresse meinem Snom 710/720/760 Telefons heraus?
Drücken Sie als erstes auf die Menu Taste. Tippen Sie anschliessend die Tasten 5 und 1. Nun wird Ihnen die IP Adresse angezeigt.
Wie kann ich per Webzugriff auf mein Telefon zugreifen?
Tragen Sie die IP Adresse Ihres Telefons in die Browserzeile ein. Beispiel: http://192.168.0.31
Ich kann nicht angerufen werden, kann aber telefonieren?
Vermutlich ist die DND (Nicht stören) Taste aktiviert.
Ich kann mein Telefon nicht mit *79Ext. an der voxGate anmelden.
Überprüfen Sie im Modul Benutzer in der Registerkarte Ext. Einstellungen ob Plug&Play aktiviert ist.
Die Zeit auf dem Telefon wird nicht richtig angezeigt.
Überprüfen Sie im voxManager ob in der Registerkarte Tel. Konfiguration die richtige Zeitzone eingestellt ist.
 
 

Netzwerktechnische Fragen

Warum muss ich meine externen Telefone mit sicheren Passwörtern schützen?
Ihre externen Telefone sind ein beliebtes Ziel von Hackern. Daher ist es sehr wichtig, dass man die Telefone mit einem sicheren Passwort schützt. (Bsp. se3fsj578Hdldf23)
Welche Ports muss ich auf meiner Firewall öffnen um problemlos zu telefonieren?
  • UDP 5060 (SIP – wird für das neue Billing System von Winet verwendet)
  • UDP 10001 – 20000 (RTP)
  • UDP 4569 (IAX2 – wird nur noch für Billing old von Winet verwendet)
  • TCP 80, damit die User ihr eigenes Telefon sehen können
Wie richte ich am sichersten die Fernwartung auf meiner Firewall ein?
Machen Sie ein Binding auf die IP 212.47.191.70
 
 
 

Winet Network Solutions AG
Täfernstrasse 31
CH-5405 Baden-Dättwil


Supportsupport@winet.ch

+41 44 563 39 39

 
 
Map
Gigaset
Snom
 
 
 
SeveralNines
Patton
 
 
 
Aastra
3CX
 
 
CounterPath
Cisco
Fritzbox
Alltron
Swyx
Starface