Manual ZoiPer SoftPhone


ZOIPER SoftPhone

 

Autor: Jeffrey Schmid

Version: 25.07.2022

introduction #

Mit der Virtual PBX von Winet können Sie Ihren Telefonanschluss auch auf Ihrem Smartphone in Betrieb nehmen.

So bleiben Sie über Ihre Festnetz Nummer immer und überall erreichbar und können auch von unterwegs mit Ihrer Festnetznummer telefonieren

requirement #

  • Smartphone mit Android v6.0 oder höher
  • iPhone oder iPad mit iOS 12.0 oder höher (iPhone 5S oder höher), (iPad Air 2017 oder höher)
  • Internetzugang per WLAN oder mobile Daten (4G)

Hinweis zu Energiesparmodi aktueller Smartphones #

Je nach Hersteller und Android Version gibt es verschiedene Einstellungen und Implementierungen, die es ermöglichen am Gerät Energie zu sparen und die Laufzeit zu verlängern. Einige dieser Methoden sind sehr aggressiv und frieren eine App regelrecht ein. Es kann daher vorkommen, dass Sie nicht über Zoiper erreichbar sind, obwohl die App richtig konfiguriert wurde. Welche Einstellungen und Optionen Ihr Smartphone anbietet erfahren Sie beim Hersteller Ihres Geräts.

installation #

Sie können ZoiPer für Ihren PC sowie für Ihr Smartphone einsetzen.

Wenn Sie ein IOS-Gerät benutzen, können Sie die aktuelle ZoiPer App im App-Store downloaden.

Für ein Android-Gerät können Sie die ZoiPer App im PlayStore finden.

Wenn Sie jedoch ZoiPer auf Ihrem PC verwenden wollen, können Sie auf dem folgenden Link klicken

https://www.zoiper.com/en/voip-softphone/download/current

configuration #

Account Anmelden #

Nach der Installation öffnen Sie die Applikation ZoiPer. Und wählen Sie die passende Version.

 

Wenn Sie bereits eine Telefon-Nummer bei uns bezogen haben, können Sie diese nun einrichten:

Unter Username / Login geben Sie die Nebenstelle oder Ihre Rufnummer @Registrar ein.

Das Passwort finden sie auf Ihrer PBX oder unter my.winet.ch und am Schluss auf „Login“

 

In einem nächsten Schritt müssen Sie den Hostnamen eintragen. Wenn Sie Bei uns eine Anlage haben, geben Sie hier den Hostnamen Ihrer Anlage an. Wenn Sie einen Direktanschluss über uns haben, dann lautet de Hostname: sbc.winet.ch.

 

Hier müssen Sie nichts weiter eintragen. Klicken Sie einfach auf «Skip»

 

Zuletzt wählen Sie die Option «SIP UDP» aus. Sie können nun telefonieren.

 

Konfiguration IOS #

Account Anmelden #

Auf Einstellungen/Settings drücken

 

Auf Accounts klicken.

 

Oben rechts auf das «+» Zeichen drücken. Sie werden nun gefragt, ob man bereits einen Account hat. Auf Ja / Yes drücken und anschliessen mit «Manual Configuration» fortfahren. Als Account Typ wird «SIP-Account» ausgewählt.

 

Bei «SIP-Optionen» werden die Logindaten eingegeben (das Bild ist nur ein Beispiel).

 

Erweiterte Einstellungen #

Unter den Netzwerkeinstellungen müssen Sie nur «Aktiviere IPv6» ausschalten.

 

Bei den Audiocodecs müssen sie «a-law» mittels den drei Strichen rechts ganz nach oben verschieben. G722 kommt gleich danach. «u-law» müssen sie ausgeschaltet lassen.

 

Konfiguration Android #

Account Anmelden #

Direkt beim Start der Anwendung wird man vom Assistenten aufgefordert, die Login Daten des Providers einzutragen. Der Benutzername muss dem folgenden Format entsprechen:

NUMMER@sbc.winet.ch (z.B. 0041565202020@sbc.winet.ch). Der Hostname muss nicht unbedingt sbc.winet.ch sein. Dieser kann auch der Domainname ihrer hostedPBX sein, je nach dem was für ein Produkt Sie bei uns bestellt haben.

 

Das Passwort kann direkt aus dem SIP-Account im myWinet oder den von uns zugestellten Passwort entnommen werden.

 

Nachdem Sie die Logindaten eingetragen haben, werden Sie gefragt, ob Sie einen Authentifizierung-Benutzernamen oder Outbound-Proxy eintragen möchten. Diesen Schritt können Sie überspringen.

 

Die entsprechende SIP-Konfiguration wird im nächsten Schritt ausgehandelt. Wählen Sie «SIP UDP» aus. Danach kann mit dem Button «Beenden» der Konfigurationsassistent geschlossen werden.

Zugriffserlaubnisse wie z.B. «Darf ZoiPer auf ihr Mikrofon zugreifen» werden vom Android System automatisch zugelassen.

 

Erweiterte Einstellungen #

Wenn Sie zurück ins Hauptmenü gehen, haben Sie oben links drei Striche. Klicken Sie dort auf und rufen Sie die Einstellungen auf.

 

Unter Konten finden Sie unter anderem die «Codec Einstellungen». Deaktivieren Sie alles bis auf a-law and g722 und verschieben Sie diese nach oben mittels der Pfeile am linken Rand.

 

Was Sie ebenfalls noch aktivieren können ist der PUSH Proxy. Dafür gehen Sie wieder in den Einstellungen unter Verbindbarkeit / Verbindung.

 

Wichtige Informationen #

Mehrfach Registration #

Die hostedPBX unterstützt keine mehrfache Registration. Wenn Sie also wollen das man auf eine Nummer anruft und es auf ihrem Handy und auf dem Tisch Telefon klingelt empfehle ich ihnen Parallel klingeln zu Aktivieren oder eine Ringgruppe/Queue zu erstellen mit den Benutzern die Klingeln sollten.

Anzeige Format #

Das ist eine Einstellung des Handys und nicht von der App selbst. Jedes Handy hat hier seine eigene Einstellung. Bei Android Modellen gibt es auch Unterschiede. Ein Samsung und ein Xiaomi sind zwar ähnlich aber nicht genau gleich. Hier müssen Sie selbst Recherchieren, wie es auf ihrem Handy funktioniert.

Benutzer Konfiguration #

Wenn Sie wollen das wir für Sie den Benutzer erstellen und ihn mit ihnen Registrieren ist das Kostenpflichtig. Falls Sie Fragen haben wegen den Tarifen und den Kosten, dann klicken Sie auf den Link: https://www.winet.ch/privatkunden/support/

 

Powered by BetterDocs